Frisch auf zur Systemkritik: Krisendebatte

Bin wieder an Land und gleich mitten in der alltäglichen Berichterstattung um die gegenwärtige Finanzkrise.
Top war hier für mich gestern der Bericht der hochtendenziösen ARD-Sondersendung, in der der Moderator immer wieder mit der Becker-Faust den trudelnden Aktienkursen Mut zusprach, was mich sprachlos zurückliess ;-) .
Wirklich lesenswert fand ich da heute schon den Kommentar „Scheiße mit der Scheiße hier“ von Arno Frank in der TAZ, der in knackiger Manier sein kritisches Desinteresse an der gegenwärtigen Krisendebatte ausführte.
Viel Spaß beim Lesen!


1 Antwort auf „Frisch auf zur Systemkritik: Krisendebatte“


  1. 1 h. 19. August 2011 um 15:16 Uhr

    passt zwar nicht so richtig zum posting, aber sonst kann ich ja hier nichts reinkleben. :)
    jedenfalls der hinweis auf a fine lung, einem politischen fussball-blog aus manchester (fc united), mit reportagen zu den dortigen riots und einem gespiegelten text von naomi klein zu den unruhen:
    http://www.afinelung.com/

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: